Von Ditmar aus Österreich kamen nicht nur Petroleumöfen und Drucklampen, sondern auch Dochtlampen. Irgendwann hab ich im Auktionshaus mal die exorbitanten Versandkosten des Alpenlandes übersehen und mir ist die Erste zugelaufen...

Ditmar 801

 

Die Laterne hat etwa die Größe einer FROWO 75.  Wirklich etwas besonderes ist das Glas, original halbseitig  rot gefärbt. Es handelt sich um ein Glas von Chalwyn (England), im roten Segment ist das entsprehende Logo im Glas. Das Glas nicht original, eventuell ein Zubehör. die Glashaltebügel sind für LocNobs vorgesehen. Das Glas ist unerwartet klein, das Glas des Nachfolgemodels passt nicht. Bis heute konnte ich keinen Ersatzt finden.

Die ganze Laterne macht einen sehr wertigen Eindruck, angefangen beim massiven Dochtschlüsselrad.

 

Vermutlich gab es verschiedene Modelle, die Haltenasen am Glaskorb sind nicht immer vorhanden, und auch der Brenner scheint zu wechseln. 

 

Brenner: Flachbrenner 7'''

Farbe: ursprünglich verzinnt

Land : A

Brenndauer

Label: -

Kamindeckel: -

 

rechts der Füllöffnung: No 801

links der Füllöffnung: MADE IN AUSTRIA

gegenüber der Füllöffnung: DITMAR

Füllkappe: -

Dochtschlüsselrad: -

Glas: Chalwyn

Höhe:

Baujahr: vor 1944

Ditmar 801 "Favorite"

 

Die Laterne hat etwa die Größe einer FROWO 75.  Bereits die normale 801 ist eine interressante Laterne, die "Favorite" setzt da noch eins drauf, erfreut sie doch mit zahlreichen feinen Details, wie dem aufwendigen Glas und fein geprägtem Dochtrad oder Tankdeckel. Die Konstruktion unterscheidet sich recht deutlich von der Pilzkopf-801, auffällig ist unter anderem die waagerechte Tanköffnung. Trotzdem deutet die Form des Kamins auf ein Vorkriegsmodell. Der Schrift nach könnte es sich um ein Exportmodell handeln.

 

Brenner: Flachbrenner 7'''

Farbe:

Land : A

Brenndauer

Kamindeckel: [LOGO] *FABRIQUE EN AUTRICHE*

 Glas: MADE in AUSTRIA DITMAR [LOGO] FABRIQUE EN AUTRICHE

 l. d. Füllöffnung: DITMAR 

 r.d. Füllöffnung: MADE IN AUSTRIA

gegenüber der Füllöffnung: 801 "FAVORITE"

Füllkappe: DITMAR MADE IN AUSTRIA [LOGO]

Dochtschlüsselrad: DITMAR MADE IN AUSTRIA [LOGO]

Brennerhaube: DITMAR AUSTRIEN MADE

Baujahr: vermutlich vor 1944, oder früheNachkriegszeit

Ditmar 805

 

Für diese Lampen findet man nur wenig Informationen. Es ist offensichtlich das eine enge Verwandschaft zum Vorkriegsmodell der  Feuerhand 176 besteht.

Leider ist der Betätigungshebel für den Glasheber abgebrochen so daß die Inbetriebnahme etwas umständlich ist.

 

Brenner Flachbrenner 3'''

Farbe: ursprünglich verzinnt

Land : A

Brenndauer

Label: -

Kamindeckel: -

 

rechts der Füllöffnung: No 805

links der Füllöffnung: MADE IN AUSRIA

gegenüber der Füllöffnung: DITMAR

Füllkappe: -

Dochtschlüsselrad: Ditmar

Glas: Jenaer Glas / Schott&Genossen Jena

Höhe: 21,3 cm

Baujahr: vor 1944